top of page
  • AutorenbildSara Lier

Der Lissabonner Halbmarathon - Einmal über die Brücke rennen

Aktualisiert: 4. Apr.

Während unserer deutschsprachigen Stadtführungen durch Lissabon bewundern wir von verschiedenen Aussichtspunkten aus auch immer wieder die imposante Hängebrücke Ponte 25 de Abril. Nicht zufällig erinnert sie an die Brücken von San Francisco - kein Wunder, wurde sie doch ebenfalls von einer amerikanischen Firma gebaut. Übrigens noch zu Zeiten der Salazar-Diktatur, deshalb hieß sie auch zunächst Ponte Salazar. Nach der Nelkenrevolution am 25. April 1974 nannte man sie dann um in Ponte 25 de Abril.



Immer wieder werden wir gefragt, ob man denn auch mal zu Fuß über die Brücke gehen kann. Kann man, aber nur einmal im Jahr, und zwar zum legendären Halbmarathon von Lissabon. Und auch dann nur, wenn man eine der begehrten Startnummern ergattert hat. Und natürlich wäre es besser, dann auch wirklich als Sportler anzutreten, und nicht als Spaziergänger mit Selfiestick.


Dieser beliebte 21-Kilometer-Lauf, der 1991 zum ersten Mal stattfand, startet am südlichen Ende der 1966 eingeweihten Brücke, also noch in Almada und nicht weit von der Christstatue Cristo Rei. Nach der Überquerung der Brücke läuft man zunächst ein Stück nach Norden und durch den Stadtteil Alcântara. Anschließend geht es am Tejo entlang Richtung Lissabon, bis zum Wendepunkt in Santos. Auf der Strecke am Flussufer entlang nach Westen wird dann auch die Brücke nochmal unterquert, bevor es dann zum Endspurt nach Belém geht. Der Zieleinlauf ist schließlich am Hieronymuskloster von Belém.


Zu diesem Event, bei dem inzwischen 16.500 Athleten mitrennen, wird die Brücke für einige Stunden gesperrt. Die Anmeldungen für das diesjährige Rennen sind schon lange geschlossen - diese Startnummern sind heiß begehrt. Vielleicht meldet sich der ein oder andere Läufer auch nur an, um mal über die Brücke zu spazieren, als Autobahn- und Eisenbahnbrücke ist sie sonst natürlich tabu für Fußgänger oder Radfahrer.


Dieses Jahr findet der Halbmarathon von Lissabon am 17. März statt, der Lauf wird auch im portugiesischen Fernsehen übertragen. Vielleicht wäre das ja auch mal was für euch? Dann müsst ihr für nächstes Jahr aber auf der Hut sein, damit ihr euch anmelden könnt, sobald es möglich ist. Wir informieren euch hier gerne darüber!


Ansonsten besucht uns doch bei einer unserer Stadtführungen auf Deutsch durch Lissabon, wir zeigen euch die schönsten Aussichten auf die Brücke des 25. Aprils!


17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page