Die 3 besten Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurants in Lissabon - so isst man Fisch & Seafood!

Aktualisiert: März 6

Die portugiesische Küche teilt sich in zwei Bereiche - die recht gesunde Fisch- und Meeresfrüchte-Küche und die sehr deftige Fleisch-Küche. Wir vom Team von WALK 'N' ROLL sind absolute Fans von fangfrischem, gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten. Gepaart mit einem kühlen Weißwein oder Vinho Verde kann es für uns fast nichts Besseres geben!

Damit auch ihr das Beste aus eurem Lissabon-Aufenthalt herausholen könnt, haben wir euch in diesem Blog-Artikel drei der für uns besten Restaurants für Fisch und Seafood zusammengestellt:


Foto: http://www.cervejariaramiro.pt

1) Cervejaria Ramiro

Das Restaurant Ramiro ist weit über Portugals Grenzen hinaus bekannt. Es existiert zwischen den Metrostationen Intendente und Martim Moniz bereits seit 1956. Rechnen dürft ihr bei eurem Besuch mit einem vollen Haus! Bei der Ankunft zieht ihr eine Nummer und könnt die Wartezeit mit einem kühlen Bier auf der Terrasse überbrücken. Reservierungen werden hier nur recht selten akzeptiert, doch wir versprechen, die Wartezeit lohnt sich! Meeresfrüchte-Fans werden vor Ort nichts missen - die Karte, die ihr auf einem Tablet mit den tagesaktuellen Kilo-Preisen einsehen könnt, reicht von Garnelen und Shrimps über Stabmuscheln, Felsen-Entenmuschel, Taschenkrebsen und Spinnenkrebsen bis hin zu Austern und Hummer. Die Beilagen sind bei Ramiro Nebensache - die Portugiesen lieben ihre Meeresfrüchte mit getoastetem Brot mit Butter!


Adresse: Avenida Almirante Reis 1 - H, 1150-007 Lisboa

Website: http://www.cervejariaramiro.pt/index_uk.html


Foto: https://www.foodfromportugal.com

2) Marisqueira Uma

Die "Marisqueira Uma" befindet sich inmitten des Lissabonner Zentrums, unweit des Rossio-Platzes (Treffpunkt für unsere Stadtführungen). Wir empfehlen dieses Restaurant allen, die so richtig in die portugiesische Kultur eintauchen wollen. Lasst euch nicht davon abschrecken, dass es vor Ort keine Karte gibt - fragt einfach, nach dem tagesaktuellen Preis! Das Gericht, was hier alle bestellen, ist der sensationelle "Arroz de Marisco", der nicht zu verwechseln ist mit der spanischen Paella. Der Meeresfrüchte-Reis ist schmackhaft, flüssiger als Paella und gespickt mit unzähligen fangfrischen Meeresfrüchten. Der Ton unter den Angestellten kann hier mal etwas rauer zugehen - hier wird eben täglich hart gearbeitet! Um in der "Marisqueira Uma" zu speisen, müsst ihr mit Warteschlangen vor dem Eingang rechnen. Am Besten seid ihr direkt zur Öffnungszeit da (mittags 12:00, abends 18:00).


Adresse: Rua dos Sapateiros 177

Tripadvisor: https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g189158-d1421024-Reviews-Marisqueira_Uma-Lisbon_Lisbon_District_Central_Portugal.html


3) Lautasco

Unser dritter Tipp eignet sich für alle Gruppen, unter denen nicht NUR Meeresfrüchte-Fans dabei sind. Denn abgesehen von schmackhaftem, frischem Fisch und Seafood gibt es hier auch sehr gute Fleisch-Gerichte. Den Meeresfrüchte-Fans empfehlen wir allerdings die Cataplana, wahlweise nur mit Fisch und Meeresfrüchten oder mit Fleisch und Muscheln. Der Name "Cataplana" bezieht sich auf den Topf, in dem das Gericht serviert wird - eine Art mit Klammern verschließbarer Wok aus Kupfer. Im Gegensatz zum "Arroz de Marisco" wir der Cataplana-Eintopf anstatt mit Reis mit gekochten Kartoffeln serviert. Bestellen kann man dieses Gericht ab 2 Personen. Alternativ empfehlen wir auch die gegrillte Dorade.

Auch im Lautasco werden keine Reservierungen angenommen. Wer im zauberhaften Innenhof sitzen möchte, sollte zur Öffnungszeit da sein (mittags 12:00, abends 19:00).


Adresse: Beco do Azinhal 7

Tripadvisor: https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g189158-d1529582-Reviews-Restaurante_Lautasco-Lisbon_Lisbon_District_Central_Portugal.html


Wenn ihr die Pfunde nach dem Essen wieder abtrainieren möchtet, werft doch mal einen Blick auf unsere Stadtführungen in Lissabon!


Wir wünschen euch: Bom apetite!

252 Ansichten